Aktuelle Berichte 2022
Archiv Vereinsberichte
Aus dem Gemeinderat
Ausschüsse
Beitrittserklärung
Fraktion
Impressum
Jugendinfo
Kreistagsfraktion/
Kreisverband
Links
Satzung
Sitzungstermine 2022
Veranstaltungen 2022
Vorstand
Vorwort

Öffentliche Fraktionssitzung

Montag, 10. Oktober 2022, 20 Uhr, Gaststätte "Zum Vogelpark", Nachtwaidweg 4

"Dubbeglas-Brieder" rocken beim Weinfest die Scheuer

Die Vorsitzenden der Freien Wähler Reilingen Sabine Petzold und Patricia Faber als auch Landwirt Klaus Schröder konnten und wollten nichts dagegen tun, als die Frankenthaler Kultformation "Dubbeglas-Brieder" die Scheuer in der Reilinger Fröschau erneut zum Hoheitsgebiet der Pfalz erklärten und alle im Saal - Zitat: "So geil wie Pfälzer sind."

Wenn die Pfälzer "Dubbeglas-Brieder" die Bühne vom Fröschau-Hof betreten, hält es früher oder später keinen mehr auf seinem Platz. Jung und junggebliebenen Gäste werden von "Schorle Gidda Willi" (Willi Brausch) und "Dubbe Sax Olli" (Olli Hermann) aus Frankenthal in der Brennerei Schröder vereinnahmt. Sie verwöhnen das bestens aufgelegte Publikum mit hinreißend interpretierten Songs - ihrem urwüchsigen Schorlerock - und sorgen mit flotten Sprüchen bis in die Nacht durchweg für gute Laune.

Vor der Veranstaltung verhieß der Dauerregen nichts Gutes, aber optimistisch hatten die Freien Wähler mehr Festzeltgarnituren in der Scheuer aufgestellt. Wie erwartet, strömten dann schon früh mit Öffnung der Veranstaltung viele erwartungsvolle Gäste auf den Fröschau-Hof. Gemeinderat "Bauer Schröder" hatte mit seinem Team erneut in der Scheuer für ein beeindruckendes herbstliches Ambiente gesorgt und so konnten sich die erwartungsfrohen Gäste schon einmal mit rustikalen Speisen und der obligatorischen "Pfälzer Weinschorle fett" im Dubbeglas für den Abend stärken. Zudem wollten Fans der Frankenthaler endlich mal einen Sitzplatz ergattern. Wobei trotz des Regens an der Bar im Außenbereich gern wieder "gestanden wurde". Heuer waren dann auch wieder Wellfleisch oder Hausmacher die Renner und die Gemeinderäte Peter Geng und Peter Künzler hatten unterstützt von fleißigen Helferinnen allerhand an ihren Ausgaben zu tun. Neu im Programm: Wellfleisch konnte wie früher im Kändel abgeholt werden, was von Reilinger Bürgern sehr erfreut angenommen wurde. Gemeinderätin Patricia Faber setzt die Tradition mit dem Einsatz geheimer Ingredienzen für den "Ochsenwixxx" bei der Herstellung fort. Sie freute sich dann natürlich, dass der Geheimtipp des Weinfestes reißenden Absatz fand.

"Es war erneut eine Meisterleistung des Teams der Freien Wähler", so die Vorsitzende Gemeinderätin Sabine Petzold "unseren vielen Gästen, die von den Freien Wählern gewohnte Reilinger Gastfreundschaft zu präsentieren". Eine durch Grippe dezimierte Truppe gab alles und selbst FW-Kreisrat Stefan Weisbrod kam dadurch zum Noteinsatz. Nach diesem Abend bekam er das Prädikat, dass er sich jetzt bestens mit den verschiedenen Mischungsverhältnissen vom "Pfälzer Schobbe" auf beiden Rheinseiten auskennt. Erneut wurde die Scheuer erst nach einer langen Nacht wieder abgeschlossen. Im kommenden Jubiläumsjahr 2023 werden sich die FW noch einiges einfallen lassen, um erneut viele Gäste aus der Region und natürlich der Pfalz "auf unserem Hoheitsgebiet" begrüßen zu dürfen. Eine Weinprobe mit Willi Brausch wird es wieder am Gründonnerstag 2023 geben.


Veranstaltungen


Sprechen Sie uns an

Wir sind auch 2022
für Sie da!


Facebook FW
Reilingen

Facebook FW
Rhein-Neckar


06.10.2022